Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Weihnachtsbotschaft 2021

Liebes Heidevereinsmitglied,

wieder geht ein außergewöhnliches Jahr zu Ende. So hat auch im Jahr 2021 die andauernde Corona-Pandemie unserem Vereinsleben weitere Einschränkungen auferlegt: Neben dem geplanten Neujahresempfang zu Beginn des Jahres und der jährlichen Radtour/Busfahrt im Sommer, musste nicht zuletzt auch das Heidefest im September abgesagt werden.

 Für Lichtblicke sorgten dann die am 20.08.2021 gut besuchte Mitgliederversammlung im Pfarrheim Sende mit Ehrungen für die Jubiläen der 20- und 25-jährigen Vereinsmitgliedschaft, sowie das am darauffolgenden Tag stattfindende Sommerfest auf dem Hof unserer Vereinsmitglieder Kalli Füchtenschnieder und Angelika Uhlig mit rund 60 Teilnehmern. Ein Highlight war nicht zuletzt das traditionelle Fahnenhissen mit dem schon im zweiten Jahr amtierenden Heidekönigspaar Hännes und Paula Dresselhaus. Das anschließende gemütliche Beisammensein bei Josef und Waltraud Pollmeier wurde von den Mitgliedern gut angenommen. Immer wieder wurde von den Vereinsmitgliedern mit Freude zum Ausdruck gebracht, wie sehr jedem Einzelnen diese Events und der damit verbundene direkte und persönliche Austausch gefehlt haben. Die Durchführung dieser Veranstaltungen war unter Einhaltung der 3G-Regeln möglich, an die sich alle Mitglieder vorbildlich gehalten haben.

 Auch in diesem Jahr haben Vorstand und Festausschuss in zahlreichen Sitzungen über Laufende und künftige Projekte beraten. So steht die Sanierung und Fertigstellung des zukünftigen Dorfbüros und Veranstaltungsraumes kurz vor der Vollendung. Diese Räume können in Zukunft von allen Sender Bürgern und natürlich auch von Vereinen aus Sende und der Umgebung für Zusammenkünfte genutzt werden. Neben Vorstandssitzungen können im Dorfbüro natürlich auch Kurse jeder Art, Spielenachmittage, Vorträge oder auch Film- und Fernsehabende (z.B. zur Fußball WM und EM) stattfinden. Das Dorfbüro wird aus einem Mehrzweckraum (ausgestattet mit 4 Tischen, 24 Stühlen, Anbauschränken und Schrankmodulen), einem Aufenthaltsraum bzw. einer Lounge (ausgestattet mit Sofa, Sessel, Couchtisch, Esstisch, 6 Stühle, Bücherschrank, Spieleschrank, Steh- und Tischlampen) und einer Einbauküche (ausgestattet mit E-Herd, Spülmaschine und Kühlschrank) bestehen. Eine sanitäre Anlage wurde ebenfalls eingebaut.

 Zur Bedarfsermittlung und zur Planung von Angeboten in den zukünftigen Gemeinschaftsräumen „Alte Elbrachtschule“ im Jahre 2022 haben wir einen Fragebogen an alle Mitglieder des Heidevereins erstellt, der als Anlage beigefügt ist. Vereinsmitglieder, die Post per E-Mail erhalten und den Fragebogen ausfüllen möchten, nicht aber über einen Drucker verfügen, melden sich bitte bei heideverein-sende@web.de. Ein Fragebogen in Papierform wird dann zugestellt. Die ausgefüllten Fragebogen sind bitte bis zum 15. 01.2022 an den Heideverein Sende e.V., Dopheide 73, 33758 SHS, zurückzusenden oder bei den Vorstandsmitgliedern Klaus Aistermann, Susanne Mewes, Ludger Ostermann oder Reinhold Brinkmann abzugeben.

 Auch die Realisierung des „Dorfplatzes Sende“ ist vorangekommen. So hat der Rat der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock einstimmig die vorgelegten Pläne des Heidevereins Sende e.V. gebilligt. Durch die Initiative des Heidevereins Sende e.V. haben Stadt und Land Fördermittel über 25.000 € für das Dorfbüro und mehr als 132.000 € für den Dorfplatz bewilligt. Mit dem Ausbau des Dorfplatzes, der auch eine Boulebahn beinhaltet, wird bereits im Frühjahr begonnen werden. So kann Sende schon bald an die Erfolge der Dorfentwickler in Liemke und Stukenbrock-Senne anknüpfen.

 

Die Initiierung des Kinderchores „inTAKT“ unter Leitung von Erik Strohmeier ist angelaufen. Die Teilnehmerzahl an den wöchentlichen Proben ist hierbei noch ausbaufähig. Auf diesem Wege appellieren wir daher noch einmal ganz eindringlich an alle Eltern und Großeltern des Vereins, eure Kinder oder Enkel im Alter zwischen 8 und 15 Jahren auf die Chorproben aufmerksam zu machen. Haben die Kinder dort erst einmal „reingeschnuppert“, werden sie ihre helle Freude an den Proben mit Rock und Pop haben.

 Ein voller Erfolg ist der vom Verein organisierte Malkurs geworden. Schon am ersten Tag der Presseveröffentlichung waren alle vierzehn Teilnehmerplätze ausgebucht. Noch finden die Kurse im Pfarrheim Sende statt. Sobald allerdings die Räumlichkeiten im Dorfbüro genutzt werden können, ist ein Umzug vorgesehen.

 

An dieser Stelle möchten wir noch auf folgende geplante Veranstaltungen hinweisen:

 

               18.03.2022         Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

               02.07.2022         Radtour oder „Bergung des Dicken Steins“

17.09. – 18.09.2022         Heidefest „30 Jahre Heideverein Sende e.V.“

 

Für die Organisation und Gestaltung der Mitgliederversammlung, das Sommerfest und das gemütliche Beisam-mensein nach dem Fahnenhissen in diesem Jahr möchten wir uns herzlich beim Feststausschuss bedanken. Auch Kalli Füchtenschnieder und Angelika Uhlig als Ausrichter des Sommerfestes, sowie Hännes und Paula Dresselhaus als Königspaar gilt unser besonderer Dank. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Josef und Waltraud Pollmeier, die über Jahre hinweg viel Zeit, Arbeit und Mühe für die Pflege und Erhaltung der Waldkapelle geopfert haben und stets ihre Räumlichkeiten und Ressourcen dem Heideverein zur Verfügung gestellt haben. Bei allen Mitgliedern bedanken wir uns für geleistete Unterstützung und Beitragszahlungen. Wir sind offen für Vorschläge und Anregungen jeder Art. Euch und Euren Familien wünschen wir eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest, verbunden mit den allerbesten Wünschen für das kommende Jahr 2022.

 


Fahnen hissen:

Gäbe es keinen Covid-19-Virus, so wäre das 28. Heidefest am 3. September-Wochenende (19./20. Sept. 2020) in Sende gefeiert worden. Der Heideverein Sende e.V. hat es sich aber nicht nehmen lassen, die Fahnen des Vereins am Donnerstag vor dem Ereignis am Festplatz zu hissen. Unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln sind dazu am Donnerstag, den 17.09.2020 um 18:00 Uhr rd. 40 Vereinsmit-glieder erschienen, die dem amtierenden Königspaar Paula und Hans-Josef Dresselhaus einen würdigen Rahmen verschafft haben.



Alltagsmenschen:

Auch die Alltagsmenschen vor dem Rathaus wurden vom Heideverein nicht vergessen. Vor der Sender Symbolfigur "Toleranz" wurde vom Heideverein Sende e.V. ein passendes Blumendekor aus Heide platziert.